Integrierte Patientenverwaltung

Mit der IPV erhalten Sie ein patientenzentriertes Abrechnungssystem. An den Patienten können Sie alle notwendigen Eingaben vornehmen, um die Patienten zu versorgen und abzurechnen.

Patientenverwaltung

Die IPV bildet den Haupt-Bestandteil der Anwendung. Sie ist in verschiedene Module aufgeteilt, die, je nach Gebiet, Funktionalität für die Verwaltung, also die Erstellung, Anzeige und Bearbeitung der Daten, bereitstellen.

 Termine

Im Termine-Modul werden unter Anderem allgemeine Termine dargestellt. Der Benutzer hat die Möglichkeit, die Auflistung je nach Anwendungsfall zu filtern, zu sortieren und auszudrucken.

In diesem Modul befindet sich außerdem die Verwaltung der elektronischen Kostenvoranschläge, in der Angebote elektronisch an die Krankenkassen übermittelt werden können. Hier ist der Versand und Abruf von Kostenvoranschlägen mit zusätzlichen Informationen zu möglichen Beanstandungen der Krankenkassen möglich. Für genehmigte Kostenvoranschläge besteht außerdem die Möglichkeit, direkt Rechnungen für die Angebote zu erstellen, die anschließend elektronisch abgerechnet werden können.

 Patienten

Das Patienten-Modul dient der zentralen Verwaltung von Daten zum Patient selbst, aber auch von Informationen und Zuordnungen rund um den Patienten. Neben der Auflistung aller im System erfassten Patienten erlauben es die verschiedenen Übersichten dem Benutzer, sich einen schnellen Überblick über die verschiedenen Bereiche des Patienten zu verschaffen. Darunter fallen beispielsweise die Belege, die für den Patienten erstellt wurden oder für den Patienten erstellte Dokumente.

In diesem Modul lassen sich alle Informationen Erfassen, die den Patienten direkt oder indirekt betreffen, wie beispielsweise Lieferscheine an den Versicherten oder Angebote und Rechnungen an die Krankenkasse des Patienten. Neue Patienten können außerdem ohne viel Aufwand in den bisherigen Datenbestand aufgenommen werden.

Eine optische Zeitleiste unterstützt den Bearbeiter beim zeitlichen Einordnen der verschiedenen Vorgänge (wie erstellte Dokumente, Belege, …). So ist schnell ersichtlich, ob und in welcher Form in letzter Zeit Kontakt mit dem Patienten bestand.

 Artikel

Das Artikel-Modul erlaubt die Verwaltung der Artikel, die beispielsweise für das Erstellen von Belegen notwendig sind. Einmal detailliert erfasst, erspart sich der Bearbeiter die Zeit und Arbeit für nachträgliche Anpassungen an Texten oder Preisen in Beleg-Positionen. Artikel können entweder komplett frei definiert, oder aus dem öffentlich zugänglichen Hilfsmittelverzeichnis importiert werden.

 Krankenkassen

Im Krankenkassen-Modul werden die Krankenkassen-Daten, die für die elektronische Abrechnung benötigt werden, hinterlegt und verwaltet. Neben der Übersicht aller Krankenkassen mit ihren Ansprechpartnern kann diesem Modul entnommen werden, welche Patienten einer Krankenkasse angehören und welche Belege bereits für eine Krankenkasse geschrieben wurden.

Die Verwaltung der Termine und Notizen, sowie die Bearbeitung der Offenen Posten und der Zahlungen finden sich hier parallel zum Patienten-Modul wieder.

 Kontakte

Die in der IPV erfassten Kontakte können im Kontakte-Modul angelegt und bearbeitet werden. Zusammen mit Terminen und Notizen sind hier auch die Patienten und Belege der Kontakte in entsprechenden Reitern aufgelistet.

 Belege

Das Belege-Modul bietet eine Übersicht über die in der IPV erfassten Belege und deren Positionen. Die Belege können hier direkt gefiltert und bearbeitet werden. Der Ausdruck der Belege ist über eine direkte Vorschau möglich, so dass jeder Ausdruck an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann.

Abrechnung

Die Abrechnung ist ein weiterer Anwendungsteil der IPV und konzentriert sich auf den elektronischen Datenaustausch mit den Krankenkassen im Rahmen des elektronischen Abrechnungsverfahrens.

Der Abrechnungs-Assistent ermöglicht die einfache Erstellung, Aufbereitung sowie den einfachen Versand von Sammel-Rechnungen für das elektronische Abrechnungsverfahren mit den Krankenkassen. Die benötigten Informationen zu den Zuordnungen werden automatisch ermittelt und dem Benutzer übersichtlich dargestellt. Dieser muss nur noch die Belege auswählen, die in der Abrechnung enthalten sein sollen und wird dann vom Assistenten durch die Abrechnung geleitet. Erforderliche Dokumente werden dem Benutzer dabei automatisch erstellt und können ausgedruckt werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Assistenten muss der Benutzer nur noch die vorbereitete E-Mail versenden, um die Abrechnung einzureichen.

Ihre Vorteile

  • Alle Informationen zum Patienten auf einen Blick
  • Optimierte Arbeitsabläufe
  • Einfache Abrechnung
  • Korrektur und erneuter Versand der Abrechnung
  • Elektronischer Kostenvoranschlag integriert

Kontaktieren Sie uns!

Gerne stellen wir Ihnen die IPV vor.
Rufen Sie uns an.

Kontakt →